Einreichung für die Präsentation auf der VHB Tagung 2019

Bitte reichen Sie Ihren Beitrag zur 81. Jahrestagung des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft über das Konferenzverwaltungssystem ConfTool ein.

Folgender Link steht Ihnen dazu ab dem 01.10.2018 zur Verfügung.

Formale Anforderungen der eingereichten Beiträge

Vortrag

Die dem Vortrag zugrunde liegende Einreichung darf noch nicht veröffentlicht sein. Manuskripte bitten wir über das Konferenzverwaltungssystem ConfTool in drei separaten Dokumenten einzureichen:

• Autorenangaben (Name/n, Anschrift/en und E-Mail-Adresse/n),

• Abstract von maximal 300 Wörtern,

• anonymisiertes Manuskript. 

Abstracts und Manuskripte können in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein. Der Umfang des Manuskripts darf 25 Seiten inklusive Abbildungen, Tabellen, Anhänge und Literaturangaben nicht überschreiten. Die Sprache des Beitrags bestimmt die Sprache des Vortrags auf der Tagung.

Hier gelangen Sie zur Einreichung.

Symposium

Die Einreichung eines Symposiums erfolgt elektronisch unter ConfTool und enthält in vier separaten Dokumenten:

• Titel des Symposiums und Name, Anschrift und E-Mail-Adresse der Organisatorin oder des Organisators des Symposiums, Namen, Anschriften und E-Mail-Adressen der Referentinnen und Referenten des Symposiums, Abstract, das maximal 250 Wörter umfasst,

• einen 1.500 bis 2.500 Wörter umfassenden Text, in dem die Organisatorin oder der Organisator des Symposiums dessen Themenstellung, Zielsetzung, Inhalt, Relevanz sowie Erkenntnisbeitrag beschreibt (anonymisiert),

• einen 500 bis 1.000 Wörter umfassenden Text von jedem der Referentinnen und Referenten des Symposiums, in dem der besondere Beitrag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Symposium spezifiziert wird (anonymisiert), und

• in separaten Dokumenten die schriftliche Erklärung aller Referentinnen und Referenten zur Teilnahme am Symposium.

Hier gelangen Sie zur Einreichung.

Posterslamsession

Die Einreichung eines Beitrages zur Postersession erfolgt elektronisch unter dem Konferenzverwaltungssystem und enthält in drei separaten Dokumenten:

• Titel des Posters und Namen, Anschriften und E-Mail-Adressen der Referentin oder des Referenten des Posters sowie die schriftliche Erklärung der Referentin oder des Referenten zur Teilnahme an der Posterslamsession,

• ein Abstract, das maximal 500 Wörter umfasst,

• einen anonymisierten 1.500 bis 2.500 Wörter umfassenden Text, in dem die Referentin oder der Referenten des Posters dessen Themenstellung, Zielsetzung, Inhalt, Relevanz sowie Erkenntnisbeitrag beschreibt.

Hier gelangen Sie zur Einreichung.

Einreichung für das Sonderheft der Business Research (BuR)

Die formalen Anforderungen für die Einreichung in der BuR finden Sie hier und im Call for Papers.