Programmkommission

Folgende Kolleginnen und Kollegen gehören zur Programmkommission der VHB Tagung 2019:

Vorsitzender der Programmkommission

Prof. Dr. Wolfgang Burr
Universität Stuttgart
Tel.: 0711/685-83149
E-Mail

Mitglieder der Programmkommission

Track Track Chair
Betriebswirtschaftliche SteuerlehreProf. Dr. Jost Henrich Heckemeyer, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
ControllingProf. Dr. Rolf Brühl, ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin
Corporate FinanceUniv.-Prof. Dr. André Betzer, Bergische Universität Wuppertal
DienstleistungsmanagementProf. Dr. Helge Löbler, Universität Leipzig
Financial AccountingProf. Dr. Dr. h.c. Jochen Zimmermann, Universität Bremen
FinanzinstitutionenProf. Dr. Oliver Entrop, Universität Passau
HochschulmanagementProf. Dr. Joachim Prinz, Universität Duisburg-Essen
Internationales ManagementUniv.-Prof. Dr. Prof. h.c. Bernhard Swoboda, Universität Trier
LogistikProf. Dr. Kathrin Fischer, Technische Universität Hamburg
Marketing Prof. Dr. Martin Klarmann, KIT Karlsruher Institut für Technologie
NachhaltigkeitsmanagementJunior-Prof. Dr. Janine Maniora,Technische Universität Dortmund
Öffentliche BetriebswirtschaftslehreAssociate Professor Vera Winter, University of Southern Denmark
Operations Research Prof. Dr. Achim Koberstein, Europa-Universität Viadrina
OrganisationProf. Dr. Leif Brandes, Universität Luzern
PersonalProf. Dr. Stephan Kaiser, Universität der Bundeswehr München
Posterslamsessions Junior-Prof. Dr. Michael Leyer, Universität Rostock
ProduktionswirtschaftProf. Dr. Thomas Volling, Technische Universität Berlin
Strategisches ManagementProf. Dr. Torsten Wulf, Philipps Universität Marburg
SymposienUniv.-Prof. Dr. Dieter Sadowski, Universität Trier und Univ.-Prof. Dr. Wenzel Matiaske, Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg
Technologie, Innovation und EntrepreneurshipDr. Ingo Michelfelder, Technische Universität Berlin
WirtschaftsinformatikProf. Dr. Reiner Alt, Universität Leipzig
Wissenschaftstheorie und Ethik in der Wirtschaftswissenschaft PD Dr. Michaela Haase, Freie Universität Berlin